Hotel | Restaurant KerzenstübleBöblinger Strasse 2-4
71116 Gärtringen
Telefon: +49 (0) 7034 92400
Fax: +49 (0) 7034 924040
E-Mail: info@kerzenstueble.de
Facebook Icon Kerzenstüble bei Facebook

Aktuelles / Presse

Auf dieser Seite finden Sie Presseberichte und weitere Informationen rund um das Hotel Restaurant Kerzenstüble in Gärtringen.


Willkommen im Genießerland!

Wir „Schmeck den Süden“ – Gastronomen bringen Ihnen ein Stück von unserer Heimat auf Ihren Teller. Ein saftiges Stück Fleisch, frisches Gemüse oder fangfrischer Fisch und ALLES aus unserem „Ländle“.

Jedes „Schmeck den Süden“-Gericht gekennzeichnet mit dem  besteht ausschließlich aus Zutaten aus unserer Region, nachweislich und kontrolliert! Regionaler Anbau, kurze Transportwege und frische Produkte: die Kernpunkte der „Schmeck den Süden“ – Philosophie. Regionale Küche ist saisonale Küche: Auf den Teller kommt, was die Jahreszeit hergibt.

weiterlesen


Dem Schönbuch einen kulinarischen Stempel aufdrücken

Die Schönbuch.Köche gestern auf der CMT (v. l.): Freddy Nestele (Schwanen Böblingen), Köche-Sprecher Andreas Kohler aus Weil im Schönbuch, Axel Hornung (Krone Steinenbronn), Anton Mayer (Hirsch Bebenhausen), Dieter Schuster (Erikson Sindelfingen), Lajos Holloköi (Hasen Herrenberg), Bernd Schlecht (Krone Steinenbronn), Wolfgang Lederer (Pfefferburg Schönaich), Tim Hornung (Krone Steinenbronn), Roland Nölly (Hasen Herrenberg), Thomas Heiling (Heiling’s Böblingen), Felix Theurer (Kerzenstüble Gärtringen). Verhindert war Joachim Seeger (Rössle Waldenbuch). Foto: Martin Müller

aus der Kreiszeitung / Böblinger Bote vom 15. Januar 2014 von Martin Müller

Auf der Caravan-Motor-Touristik-Messe (CMT) in Stuttgart wurde gestern das gastronomische Bündnis der „Schönbuch.Köche“ gegründet.

Als touristisches Schwergewicht ist der Landkreis Böblingen längst noch nicht in aller Munde – doch das soll sich jetzt ändern – und zwar ganz buchstäblich: Dem Naturpark Schönbuch als Naherholungsgebiet in der Region Stuttgart soll nämlich ein kulinarischer Stempel aufgedrückt werden. Deshalb wurde gestern auf der CMT in der „Tourismus“-Halle 6 am Stand E 50 das gastronomische Bündnis der „Schönbuch.Köche“ aus der Taufe gehoben.

[weiterlesen]


Wildbret aus heimischen Revieren

Wildbret aus heimischen Revieren

Herkunft und Qualität von Lebensmitteln ist für Verbraucher immer wichtiger, dabei spielen regionale Produkte eine zunehmend größere Rolle. Dazu gehört auch Fleisch von Wildtieren aus heimischer Jagd.

Wild aus heimischen Revieren ist ein naturreines, nachhaltig gewonnenes Lebensmittel von frei lebenden Wildtieren, dessen fettarmes und gesundes Fleisch ohne lange Transportwege aus Wald und Flur direkt auf den Teller kommt.

Um den Kundenwünschen zu entsprechen, hat der Landesjagdverband Baden-Württemberg 2009 das Herkunftszeichen "Wild aus der Region" eingeführt.

[weiterlesen]